11.04.2017

innoEFF on the spot bei RMA

Im Rahmen der Clusterwoche Deutschland wird uns am 20. April 2017 die nächste innoEFF - on the spot Exkursion zur RMA GmbH & Co. KG nach Rheinau führen. Unter dem Motto „Kosteneffiziente Gasanalyse“ wird uns Klaus Throm, Leiter der Abteilung Messtechnik der RMA, erläutern, welche Herausforderungen eine kosteneffiziente Gasanalyse mit sich bringt. Im Anschluss wird Dr. Carsten Bolwien vom Fraunhofer Institut für Physikalische Messtechnik über erste Ergebnisse aus dem RegioWin Projekt „Gas-Effizienz“ berichten. In diesem Forschungsvorhaben wird eine neue Generation sensorischer Online-Messtechnik entwickelt und erprobt, die eine schnellere Bestimmung der Zusammensetzung regenerativ erzeugter Gase ermöglicht. Die Integration einer Wasserstoffmessung in einem Gasanalysegerät verspricht dabei, den zukünftigen Anforderungen auf dem Gebiet der in-situ Erdgasqualitätsmessung zu begegnen.

Im Anschluss wird Klaus Throm über das RMA Firmengelände führen. Im Zuge des Rundgangs besteht unter anderem die Möglichkeit, den hochmodernen Hochdruckprüfstand für Gasmessgeräte zu besichtigen und in Aktion zu erleben.

Beginn der Veranstaltung ist um 15:00 Uhr bei der RMA GmbH & Co. KG (Forsthausstraße 3, 77866 Rheinau). Das innoEFF wird einen kostenlosen Shuttleservice von Freiburg zur RMA GmbH & Co. KG anbieten*. Abfahrt des Busshuttles ist um 13:45 Uhr am Bussteig der Haltestelle Bissierstraße in Freiburg. Die Rückkehr nach Freiburg erfolgt gegen 19 Uhr.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Clustermitglieder werden bei der Platzvergabe bevorzugt. Weitere Details entnehmen Sie bitte der Agenda.

Eine Anmeldung für die Veranstaltung und den Bustransfer bis zum 13.4.2017 unter fabian.burggraf@klimaschutz-oberrhein.de ist zwingend erforderlich.

Datum: 20.04.2017 Von 15:00 - 19:00 Uhr
Ort: RMA Rheinau
Kosten: kostenfrei
Kosten: Clustermitglieder werden bei der Vergabe von freien Plätzen bevorzugt.