Energiesysteme Mayrhofer

Unternehmen

EnergieSysteme Mayrhofer (kurz: ESM) wurde als Startup-Unternehmen im Juni 2017 von Anton Mayrhofer, mit Sitz im Solar Info Center, in Freiburg i. Breisgau, gegründet. ESM berät und unterstützt Architekten und Planungsbüros, Industrie- und Gewerbeunternehmen sowie kommunale Einrichtungen und BürgerEnergieGenossenschaften (BEG) bei der erfolgreichen Planung und Realisierung nachhaltiger Energieversorgungsanlagen zur effizienten Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte, unabhängig und stets kundenorientiert - und berücksichtigt dabei sowohl die Wirtschaftlichkeit als auch ökologische  Auswirkungen.

Weitere Informationen zu Energiesysteme Mayrhofer finden Sie hier.

Leistungen

Zukunftsfähige „Vernetzte Energietechnik“ steigert die Effizienz und senkt
Betriebskosten

Durch unsere intelligenten Vernetzungslösungen, d.h. der Integration und Kombination von Einzelkomponenten wie Solartechnik, BHKW, Wärmepumpe,
Kältetechnik, Speichersysteme etc., zu einem „Vernetzten Energiesystem“ erschließen wir ungenutzte Potentiale und entstehende Synergien. Energieeffizienz, Flexibilität und Versorgungssicherheit des Gesamt-Energiesystems steigern sich hierbei deutlich. Betriebskosten, Abhängigkeit von fossilen Energieträgern und CO2-Emissionen reduzieren sich dagegen spürbar. Unsere Leistungsspektrum umfasst:

  • Potentialanalyse
  • Beratung
  • Energiekonzepte
  • Anlagenplanung
  • Betriebsführung und -optimierung

Wir bieten unsere Beratungs- und Planungsleistungen für unsere Kunden derzeit im südwestdeutschen Raum an und arbeiten dabei im Team mit Kooperationspartnern, bestehend aus Ingenieuren, Techniker und Softwareentwicklern, zusammen. Falls Sie mehr über unsere Lösungen zum Thema Eigenerzeugung von Strom, Wärme und Kälte erfahren möchten, besuchen Sie einfach die Webseite unter http://www.es-am.de oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.

Kurzporträt - Anton Mayrhofer

Anton Mayrhofer ist seit vielen Jahren in verschiedensten Funktionen und Bereichen der nachhaltigen Energieerzeugung und -verteilung tätig. Als Projektmanager, BHKWKonstrukteur, Planer und langjähriger Leiter Konstruktion und Technik, war er verantwortlich für die kundenspezifische Entwicklung, Auslegung, Planung und Konstruktion von über 200 Kraft-Wärme-(Kälte-)Kopplungs-Anlagen und Sonderkonstruktionen für Industrie- und Gewerbebetriebe, Kommunen und öffentlichen Einrichtungen von 20kW bis 500kW elektrischer Leistung für Erdgas-, Flüssiggas-, Klärgas-, Biogas- und Wasserstoffbetrieb.
Seine Expertise reicht von der Entwicklung, Auslegung, Planung und Realisierung der Anlagentechnik (Solartechnik, Blockheizkraftwerke, Wärmepumpen, thermisch angetrieben Kälteanlagen, Speichersysteme) über innovative Steuerungs- und Überwachungslösungen bis hin zu hocheffizienten Energiesystemlösungen (bspw. Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlagen, Solares Kühlen, Wärme-/Kältenetze). Darüber hinaus ist er ein ausgewiesener Experte, wenn es um die Erschließung von ungenutzten Energiepotentialen geht, wie bspw. Prozesswärme oder die Abwärme von Druckluftkompressoren bzw. BHKW‘s, die mittels einer thermisch angetriebene Kälteanlagen (Sorptionstechnik) zur kostengünstigen und CO2-neutralen Deckung des
ständig steigenden Kühl- und Klimatisierungsbedarfs (Stichwort: Klimawandel) genutzt werden kann.

Aufgrund seines Werdegangs ist er im Bereich Entwicklung, Planung und Realisierung von Energieversorgungsanlagen sehr gut vernetzt und in der Lage, für größere Projekte auch weitere Partner/Expertise mit einzubeziehen. Seit Juni 2017 berät und unterstützt er, mit seinem Startup-Unternehmen
EnergieSysteme Mayrhofer,

  • Architekten und Planungsbüros,
  • Industrie- und Gewerbeunternehmen sowie
  • kommunale Einrichtungen und BürgerEnergieGenossenschaften (BEG's)

bei der erfolgreichen Planung und Realisierung nachhaltiger Energieversorgungsanlagen zur effizienten Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte.